Test: Golf GTD

Der Öl-Prinz

04.08.2017 Martin Santoro - Es ist die brillante Kombination aus sparsamer TDI-Technik und GTI-Look, die beim Golf GTD Faszination auslöst. Zum Baureihen-Update wurde der Diesel in Brandstifter-Optik optisch nachgeschärft und technologisch weiter digitalisiert
© Jan Bürgermeister
Was sich in nackten Zahlen nur schwer ausdrücken lässt, ist der Punch des drehmomentgewaltigen Antriebs.

Der Golf GTD ist so etwas wie der erwachsene GTI. Er punktet mit seinem kraftvollen, ultrasparsamen Turbo-Diesel und gibt sich als kompetenter Sportler zu erkennen – gegossen in ein klares, unaufdringliches, aber nicht beliebiges Design. Er war auch schon vor dem Update kein Langweiliger, nur ist er jetzt noch ein Stück mehr in der Digitalwelt zuhause.

Schlagwörter

Ausgabe 7/2017VW GolfGTDGolf 7

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
7/2017
4 Seiten 1,64 MB 1,50 € Jetzt herunterladen →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 7/2017 bestellen