Test: Seat Leon Cupra 300 DSG

300 Emotionen

05.09.2017 Martin Santoro - Optisch bewusst dezent gehalten legt der Seat Leon Cupra 300 auf Befehl seine Zurückhaltung ab. Dann schickt der 2.0 TSI satte 300 PS und 380 Nm in Richtung Vorderachse
© Jan Bürgermeister
Test: Seat Leon Cupra 300 DSG

Der Seat Leon Cupra 300 powert kraftvoll los, wischt leichtfüßig durch Kurven und lässt trotz Frontantrieb bei der Traktion kaum locker. Er bringt schieren Fahrspaß und ist trotzdem komfortabel. Schaut man aufs Preisschild und studiert den Serienumfang kommt man aus dem Staunen kaum heraus. 

Schlagwörter

Ausgabe 9/2017Seat LeonCupra

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 9/2017 bestellen