console.log ("Der neue Adserver-Tag eingebunden"); Kleine Fluchten | Gute Fahrt
 

Campingtest: Natürliche Reisemobile VW Caddy Maxi

Kleine Fluchten

08.06.2012 Arne Olerth - Es muss nicht immer das Luxus-Motorhome sein – für den Wochenendtrip zu zweit bietet Natürliche Reisemobile eine preiswerte Alternative auf Caddy-Basis
© Stefan Bau
Campingtest: Natürliche Reisemobile VW Caddy Maxi

Camping und Volks­wagen – eine seit langem untrenn­bare Symbiose. Frei­zeitbegeisterte rund um den Globus schwärmen von den Qualitäten der niedersächsischen Mo­bile. Der Traum Vieler ist Volkswagens Top­-Camper T5 Califonia Comfortline: Platz zum Schlafen für vier, ein elektrohydraulisch aus­ fahrbares Dach und weitere exklusive Features lassen kaum mehr Wünsche offen.

© Stefan Bau
Campingtest: Natürliche Reisemobile VW Caddy Maxi

Mit Einstiegs­ preisen deutlich jenseits der 50.000er Marke aber bleibt der „Cali“ oft unerschwinglich. Zu­ dem ist sein überragendes Raumangebot auch nicht immer von Nöten. Eine Spur kleiner – dafür deutlich günstiger – präsentiert sich der Caddy, der gerade in der Langversion „Maxi“ eine durchaus erwägenswerte T5-­Alternative darstellt. Auch Volkswagen hat die Freizeit-­Po­tentiale des pfiffigen Praktikus erkannt und bietet mit dem Caddy Tramper eine Minimal­lösung für Campingfreunde: Eine umlegbare Schlaffläche, ein paar Stautaschen – fertig ist das Micro-­Wohnmobil.

© Stefan Bau
Campingtest: Natürliche Reisemobile VW Caddy Maxi
© Stefan Bau
Campingtest: Natürliche Reisemobile VW Caddy Maxi
© Stefan Bau
Campingtest: Natürliche Reisemobile VW Caddy Maxi
Schlagwörter

VW CaddyVW Caddy MaxiAusgabe 6/2012

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 6/2012 bestellen