Passat 3C

DSG schleift

11.02.2014 Gute Fahrt - Ich habe ein großes Problem mit dem DSG-Sechsgang-Getriebe in meinem Passat (2006).

Der Wagen wurde gebraucht mit 85.000 Kilometern gekauft. Bei 100.000 Kilometern machte das DSG dann Schleifgeräusche, wenn man Gas gibt und das Fahrzeug leicht ausfedert. Wissen Sie Abhilfe?
Martin Herrling per E-Mail

R&T-Team: Wir empfehlen, einen Volkswagen Partner aufzusuchen. Dieser kann durch ein angestecktes Diagnosegerät VAS 505X oder 61XX auch während der Fahrt (mit zweiter Person auf dem Beifahrersitz) die in Frage kommenden Fehlerspeicher und Messwerteblöcke auslesen. Daraus lässt sich ablesen, ob Abweichungen von den Richtwerten vorliegen.
Wir empfehlen bei der Ursachenforschung auch den Tachostand des Autos einzubeziehen. Wenn dieser manipuliert ist, könnte das Getriebe bereits eine deutlich höhere Laufleistung hinter sich haben und dementsprechend einen höheren Verschleißstand zeigen. Ob eine Tacho-Manipulation vorliegt, kann manchmal durch genaues Studium der bisherigen Werkstatt-Rechnungen, TÜV-Belegen etc. ermittelt werden. Wenn dort ein höherer Kilometerstand vermerkt ist als aktuell auf dem Tacho steht, liegt der Verdacht auf Tacho-Betrug nahe.

Schlagwörter

Ausgabe 1/2014VW PassatDSG

Artikelstrecke "Rat und Tat Passat"
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 1/2014 bestellen