Audi Q7

AdBlue-Vorrat

11.02.2014 Gute Fahrt - Mein Audi Q7 3.0 clean diesel zeigte das erste Mal bei ca. 20.000 Kilometern die Warnmeldung, dass AdBlue fehlt.

Kurzerhand füllte ich selbst an der Tankstelle nach (ca. 0,5 Liter), doch die Meldung im Display blieb. Seitdem muss ich alle sechs- bis achttausend Kilometer AdBlue nachfüllen. Grundsätzlich ist mit bekannt, dass der AdBlue Verbrauch abhängig ist von Fahrweise und Außentemperatur etc. Aber in diesem Fall gehe ich davon aus, dass die Sensorik defekt ist. Gibt es Ihrerseits einen Tipp? Benjamin Barth per E-Mail

R&T-Team: Wir empfehlen, dass Sie erneut Ihren Audi Partner konsultieren. Dieser kann mittels Diagnosegerät VAS 505x oder 61xx in den Messwerteblöcken überprüfen, ob die Vorratsanzeige für AdBlue korrekt zurück gesetzt wurde. Nur dann funktioniert die Anzeige für Nachfüll-Intervall. Bitte beachten Sie: Die Betankung mit AdBlue darf nur mit der Befüllvorrichtung VAS 6542 und der Haltevorrichtung VAG 1383A/1 durchgeführt werden. Sonst besteht die Gefahr einer Beschädigung der Sensorik. Außerdem muss die Mindestmenge gemäß Bordbuch eingehalten werden. 

Schlagwörter

Audi Q7AdBlueClean DieselAusgabe 1/2014

Artikelstrecke "Rat und Tat Q7"
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 1/2014 bestellen