VW Atlas und Tiguan Allspace

Lang und länger

09.01.2017 Gute Fahrt - Am Messevorabend der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit präsentiert die Marke Volkswagen zwei neue Modelle im Rahmen ihrer SUV-Offensive: Den Atlas und die neue Langversion des Tiguan, beide werden 2017 auf den US-Markt kommen.
© Volkswagen
Tiguan Allspace

Mit der Langversion des Tiguan ergänzt die Marke Volkswagen im kommenden Jahr die Angebotspalette des Tiguan. Das neue SUV ist nicht nur an seinem verlängerten Radstand zu erkennen. Auch die individuell designte Silhouette der Heckpartie, Änderungen im Frontbereich und eine deutlich erweiterte Serienausstattung unterscheiden ihn von der kompakteren Tiguan Version. Bereits ab dem Frühsommer wird die neu konzipierte Top-Version mit bis zu sieben Sitzen sukzessiv in den Märkten in Nordamerika, China und Europa eingeführt. In Europa wird die Langversion den Namenszusatz "Allspace" tragen.

© Volkswagen
VW Atlas (2016)

Der neue Atlas feierte Ende Oktober in Santa Monica (Kalifornien) seine Weltpremiere. Volkswagen bietet mit dem Atlas erstmals ein Modell in der volumenstarken Midsize-SUV-Klasse an, das voll auf die amerikanischen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Das neue Modell wird in Chattanooga (Tennessee) für den nordamerikanischen Markt gefertigt und bietet innovative Technologien sowie ein großzügiges Raumangebot mit Platz für bis zu sieben Personen. Zusätzlich begeistert der neue Atlas mit hervorragender Fahrdynamik und einer großen Auswahl an Fahrerassistenzsystemen der Premium-SUV-Klasse. 

Schlagwörter

VW AtlasVW TiguanTiguan AllspaceNAIAS 2017Newsletter_01/17_2

Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus
Das könnte Sie auch interessieren