Porsche Cayenne E-Hybrid

Effizienz-Riese

02.05.2018 Gute Fahrt - Porsche baut seine Hybrid-Palette weiter aus: Der neue Cayenne E-Hybrid verbindet einen Dreiliter-V6-Motor (340 PS) und einen Elektromotor (136 PS), die gemeinsam eine Systemleistung von 462 PS generieren.
© Porsche
Porsche Cayenne E-Hybrid

Bereits knapp über Leerlaufdrehzahl steht das maximale Drehmoment von 700 Nm zur Verfügung; die Boost-Strategie entspricht der des Supersportwagens 918 Spyder. Der Plug-in-Hybridantrieb des Cayenne sorgt für eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 5,0 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 253 km/h. Rein elektrisch fährt der neue Cayenne E-Hybrid laut Porsche bis zu 441 Kilometer weit und bis zu 135 km/h schnell. Der Durchschnittsverbrauch im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) beträgt in Abhängigkeit vom verwendeten Reifensatz 3,4 – 3,2 l/100 km Kraftstoff und 20,9 – 20,6 kWh/100 km Strom. Zeitgleich mit der Einführung des Cayenne E-Hybrid erweitert Porsche sein Angebot an Komfort- und Assistenzsystemen für die gesamte Cayenne-Baureihe um weitere Optionen wie etwa das neue Head-up-Display, Massagesitze und 22 Zoll große Leichtmetallräder.

Der neue Cayenne E-Hybrid ist ab sofort bestellbar und kostet in Deutschland inklusive Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung ab 89.822 Euro. Die Markteinführung in Europa erfolgt Ende Mai 2018.

Schlagwörter

Porsche CayenneHybrid

Das könnte Sie auch interessieren