Alles über Volkswagen, Audi, Porsche und Skoda

Gute Fahrt Ausgabe 3/2017

22.02.2017 Joachim Fischer - Ab 24. Februar am Kiosk: Sommerreifentest, Neuer Golf, Octavia und Panamera E-Hybrid im Fahrbericht, Polo Kaufberatung, Audi A5 Sportback im Test und vieles mehr!

Im Schnitt rollt seit über 40 Jahren alle 40 Sekunden irgendwo in einer der inzwischen weltweit fünf produzierenden Fabriken ein VW Golf vom Band. Jedes Jahr entscheiden sich rund eine Million Menschen, einen neuen VW Golf zu kaufen. Diese unvorstellbaren Zahlen machen klar, was der Golf für Volkswagen bedeutet. An anderen Fahrzeugen wird vielleicht mehr Geld verdient, aber von keinem anderen Modell der Marke geht weltweit eine solche Strahlkraft aus.

© GF/VW
GUTE FAHRT Ausgabe 3/2017

Deshalb ist klar, dass jede grundlegende Veränderung am Golf besondere Beachtung erfährt. So auch in diesen Tagen, denn der Golf mit der Seriennummer 7 wurde renoviert. Die Veränderungen sind weniger augenfällig als zuletzt, betreffen in erster Linie die Motoren und vor allem die Elektronik – ganz wie es der Zeitgeist verlangt. Jetzt war die jüngste Version des Bestsellers bereit für eine erste Probefahrt. GUTE FAHRT war zur Stelle und berichtet wie sich der neue Golf fährt.

Ähnlich wichtig wie der Golf für Volkswagen ist der Octavia für Skoda. Im selben Marktsegment wie der Wolfsburger Superstar unterwegs hat sich der Octavia als Limousine und hierzulande natürlich speziell als praktischer Combi eine riesige Fangemeinde erschlossen. Auch er wurde gerade erneuert und stand für eine erste Testrunde bereit. 

© Skoda
Fahrbericht: Skoda Octavia Combi 2.0 TDI DSG

Gleich zwei Fahrzeug-Generationen vorausdenken müssen indes Peter Wouda, Chef des Volkswagen Future Center Europe in Potsdam, und Klaus Bischoff, Chefdesigner der Marke Volkswagen. In ihren Studios entstehen heute die Volkswagen von übermorgen. Gerade in Zeiten des Aufbruchs der Automobilindustrie in die Digitalisierung, Vernetzung und E-Mobilität ist das eine mehr als nur spannende Aufgabe. Komplett neue Fahrzeugkonzepte entstehen, alles, was noch vor kurzer Zeit als gesetzt galt, wird hinterfragt. GUTE FAHRT durfte hinter die Kulissen schauen.

© Stefan Bau
Reifentest: Sommerreifen in 215/55 R 17

Neben den vielen Neuheiten und Zukunfts-Visionen bietet GUTE FAHRT in dieser Ausgabe aber auch etwas höchst Traditionelles, im wahren Wortsinn Bodenständiges: Den jährlich in Ausgabe 3 wiederkehrenden GUTE FAHRT-Sommerreifentest. In diesem Jahr prüften wir die neuesten Produkte von 10 Reifen-Herstellern in der Größe 215/55 R 17, die serienmäßig auch am VW Passat Variant montiert wird.

Schlagwörter

Ausgabe 3/2017

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 3/2017 bestellen