Alles über Volkswagen und Audi

Gute Fahrt Ausgabe 11/2014

17.10.2014 Joachim Fischer - Ab 22. Oktober am Kiosk: Alle Neuheiten vom Automobilsalon in Paris. Der Volkswagen Konzern zeigte sich wie gewohnt in Topform und brachte gleich eine ganze Flotte neuer Modelle in allen denkbaren Klassen an den Start.

Allen voran präsentierte Volkswagen seinen neuen Passat, den Golf Alltrack, den Polo GTI und die vielbeachtete Studie XL Sport. Audi brachte seinen neuen A6 und als Weltpremiere den TT Roadster mit – dazu den TT Sportback Concept als mögliche Erweiterung der TT-Baureihe. Skoda rollte im neuen Fabia vor, Seat mit dem Leon X-Perience als robustem Offroader. Bentley und Bugatti beteiligten sich mit feinsten Luxus-Mobilen und Ducati schickte die neuen Scrambler-Modelle ins Rennen.

© Stefan Bau/Gute Fahrt
GUTE FAHRT Ausgabe 11/2014

Dazu waren natürlich auch neue, elektrifizierte Modelle am Start. VW lancierte den Plug-In-Hybrid Passat GTE, Porsche zeigte den neuen Cayenne S E-Hybrid und sogar Lamborghini war zu diesem Thema etwas eigefallen: Die Italiener zauberten die traumhaft schöne Studie Asterion LPI 910-4 aufs Messe-Parkett. Der allradgetriebene Hybrid-Stier setzt auf einen 610 PS starken V10 plus drei Elektromotoren mit zusammen noch einmal 300 PS. Das allerbeste am Asterion ist allerdings seine betörende Form, die an den unvergessenen Miura erinnert.

Schlagwörter

Ausgabe 11/2014

Diese Ausgabe 11/2014 bestellen