Bauplan: Navi-Funktion mit Pioneer AVIC-F260 VAG

Sandwich-Navi

03.09.2016 Peter Klüver - Das Beste steckt beim Sandwich in der Mitte. So ist es auch bei der Pioneer-Navi-Nachrüstung für das Composition Media: Es klinkt sich zwischen Radio-Steuergerät und Mitteldisplay ein
© Jens Küster
Mit dem Pioneer AVIC-F260VAG können Composition-Media-Radios und bauähnliche aus dem Konzern um eine Navi-Funktion erweitert werden

Nach dem Einbau des Pioneer AVIC-F260 VAG muss man nur zwei Sekunden die MEDIA-Taste drücken – und die Anzeige schaltet auf Navi um. Eingaben erfolgen über den Berührbildschirm ("Touch Screen") des Seriendisplays. Das Pioneer AVICF260VAG kostet etwa 650 Euro und passt in Polo 6C, Golf 7, Passat B8, Touran 5T sowie den neuen Tiguan ab Modelljahr 2016 mit Composition-Media-Radio. Außerdem in den Skoda Fabia 3/Octavia 3/Superb 3 mit Radio Bolero (nicht kompatibel mit dem digitalen Soundpaket). Der Einbau erfordert lediglich die Demontage des Handschuhfaches, was beim aktuellen Touran sogar ohne Arbeiten an der Mittelkonsole geht. So kann man oft schon binnen zwei, drei Stunden das fertige Ergebnis bestaunen...

Schlagwörter

Navigationssystem

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 6/2016 bestellen