console.log ("Der neue Adserver-Tag eingebunden"); Klang-Ladung | Gute Fahrt
 

Bauplan: Verstärker und Subwoofer nachrüsten

Klang-Ladung

19.03.2017 Peter Klüver - Ein Subwoofer im Kofferraum und ein Digital-Verstärker von Audiotec Fischer werten die Radios und Navis des modularen Infotainment-Baukastens (MIB) in Audi-, Skoda- und VW-Modellen deutlich auf
© Jens Küster
Der Subwoofer PP 7E-D wird für rund 230 Euro steckfertig angeboten

Verstärker und Subwoffer lassen sich prinzipiell in Golf 7, Passat B8, Touran 5T, Tiguan AN1, VW Beetle, Caddy, CC und anderen Modellen ab 2016er Facelift (alle mit Quadlock-Stecker Generation 2) verwenden. Aber sie passen auch in Audi A3 8V, Skoda Octavia III/Superb III (jeweils ohne Sound-System ab Werk) und viele andere Typen. Hierfür sorgt jeweils der Audiotec-Kabel-Adapter PP-AC 92B.

Schlagwörter

VerstärkerSubwooferAusgabe 2/2017

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 2/2017 bestellen