console.log ("Der neue Adserver-Tag eingebunden"); Extra-Infos | Gute Fahrt
 

Bauplan: Zusatz-Instrumente

Extra-Infos

21.04.2017 Peter Klüver - Die Zusatz-Instrumente in manchen Beetle und Scirocco wecken Nachrüst-Wünsche bei Besitzern anderer VW-Modelle. GUTE FAHRT weist den Weg
© Jens Küster
Der Mustereinbau findet am VW Touran statt

Der Einbau ist auf elektronischer Seite recht einfach, denn es sind nur fünf Anschlüsse erforderlich: CAN-Bus Antrieb low und high vom Diagnose-Gateway, Masse sowie Dauer- und Zündungs-Plus. Via CAN-Bus werden die Informationen übertragen, die dann als Öltemperatur und Ladedruck zur Anzeige kommen. In der Mitte sitzt eine Zeit- und Stoppuhr, die autark arbeitet.

Schlagwörter

Zusatz-Instrumente

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus

Diese Ausgabe 3/2017 bestellen