Mehr Fahrspaß und Komfort im Amarok

01.02.2013 Gute Fahrt - Der erfolgreiche Pickup Amarok bekommt zum neuen Jahr einen stärkeren Basismotor: der bisherige 2.0 TDI mit 122 PS wird durch eine leistungsstärkere Version abgelöst. Der Einstiegs-TDI bringt es nun auf 140 PS.
© Gute Fahrt

Die um 13 kW (18 PS) auf 103 kW / 140 PS gesteigerte Leistung des Zweiliter-TDI-Motors mit CommonRail-Einspritzung steht bei einer Drehzahl von 3.500 U/min zur Verfügung. Das Drehmoment von unverändert 340 Newtonmeter liegt im Bereich von 1.600 bis 2.250 U/min an.

Der leistungsgesteigerte Motor überzeugt durch bessere Fahrleistungen bei unverändert niedrigen Verbrauchswerten. So beschleunigt der erstarkte Amarok in 12,6 Sekunden auf 100 km/h (zuvor 13,2 s), die Höchstgeschwindigkeit liegt nun bei 168 km/h (162 km/h). Auch der Wert für die Elastizität — die Durchzugskraft im 5. Gang von 80 bis 120 km/h — konnte um 0,5 Sekunden verbessert werden.

Der Verbrauch ist auf unverändert niedrigem Niveau geblieben. In Verbindung mit der optionalen BlueMotion Technology konsumiert der Amarok mit 103 kW TDI-Motor nur 6,8 Liter Diesel pro 100 Kilometer.

Das neue Basistriebwerk ist sowohl für den zweitürigen Amarok mit SingleCab — mit Hinterradantrieb oder zuschaltbarem Allrad — wie auch für den viertürigen DoubleCab in Verbindung mit Hinterradantrieb sowie mit beiden Allradantriebs-Versionen — immer in Verbindung mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe — und in allen drei Ausstattungsvarianten verfügbar.

Auch bei den Ausstattungs-Optionen gibt es zahlreiche Ergänzungen, um die entsprechenden Kundenwünsche zu erfüllen. Zu diesen Features gehört das aus dem Multivan bekannte, hochwertige Radio-Navigationssystem RNS 510, der mit eine Rückfahrkamera kombinierte ParkPilot, eine programmierbare Standheizung mit Funkfernbedienung, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht (ab Trendline) wie auch das „Licht und Sicht“-Paket (inkl. Assistenzfahrlicht, Scheibenwischer mit Regensensor, „Coming und Leaving home“-Funktion sowie automatisch abblendendem Innenspiegel).

Die Preise für den Amarok SingleCab mit dem 103 kW-TDI beginnen bei 20.435 Euro (netto) bzw. 24.317,65 Euro (brutto). Der Amarok DoubleCab mit dem neuen Basismotor kostet ab 23.235 Euro (netto) bzw. 27.649,65 Euro (brutto). Die Preise für die Allrad-Versionen beginnen bei 22.085 Euro für den SingleCab bzw. 24.880 Euro (netto) für den entsprechenden DoubleCab. Bestellungen sind ab sofort bei jedem Volkswagen Nutzfahrzeuge Partner möglich.

Schlagwörter

Ausgabe 12/2012

Diese Ausgabe 12/2012 bestellen