Volkswagen hat 2012 zugelegt

11.01.2013 Gute Fahrt - Die Marke Volkswagen Pkw hat das Gesamtjahr 2012 mit einem neuen Rekord abgeschlossen und erstmals in zwölf Monaten 5,74 (2011: 5,09; +12,7 Prozent) Millionen Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert
© Gute Fahrt

Die Marke Volkswagen Pkw hat das Gesamtjahr 2012 mit einem neuen Rekord abgeschlossen und erstmals in zwölf Monaten 5,74 (2011: 5,09; +12,7 Prozent) Millionen Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Im Einzelmonat Dezember legte die Marke um 30,6 Prozent zu und verkaufte 517.900 (Dezember 2011: 396.600) Einheiten. „Die Marke Volkswagen Pkw hat trotz eines teilweise schwierigen Marktumfeldes erneut deutlich zulegen können. Unser neuer Golf ist hervorragend gestartet und hat die Wettbewerbsposition von Volkswagen deutlich gestärkt“, erklärte Christian Klingler, Vorstand für Vertrieb und Marketing des Volkswagen Konzerns und der Marke Volkswagen Pkw. „2013 wird ein sehr anspruchsvolles Jahr, das uns mit neuen und schwierigen Herausforderungen begegnen wird. Aber wir sind gut vorbereitet.“

In Gesamteuropa verkaufte Volkswagen Pkw per Dezember 1,70 (1,72; -1,2 Prozent) Millionen Fahrzeugen. Deutliche Zuwächse generierte die Marke in Zentral- und Osteuropa, wo die Auslieferungen um 22,4 Prozent auf 267.100 (218.100) Fahrzeuge zulegten. In Russland, dem größten Einzelmarkt der Region, stiegen die Verkaufszahlen dabei auf 164.700 (118.000; +39,6 Prozent) Einheiten. In Westeuropa (ohne Deutschland) gingen die Auslieferungen aufgrund der schwierigen Situation auf den Gesamtmärkten um 6,9 Prozent auf 844.500 (906.900) Einheiten zurück. In Deutschland lieferte Volkswagen Pkw im abgelaufenen Jahr 586.100 (593.300; -1,2 Prozent) Fahrzeuge an Kunden aus.

In der Region Asien-Pazifik erzielte die Marke im Gesamtjahr 2012 ein deutliches Auslieferungsplus von 23,2 Prozent und übergab 2,37 (1,93) Millionen Fahrzeuge an Kunden. Auf China (inkl. Hongkong) als größten Einzelmarkt der Region entfielen davon 2,15 (1,72; +24,8 Prozent) Millionen Einheiten. Auch auf dem amerikanischen Kontinent entwickelten sich die Verkäufe sehr positiv. So steigerte Volkswagen Pkw seine Auslieferungen in der Region Nordamerika um 25,5 Prozent auf 623.300 (496.700) Fahrzeuge. Vor allem in den USA legte die Marke weiter zu und übergab 438.100 (324.400; +35,1 Prozent) Fahrzeuge an Kunden. In Südamerika stiegen die Verkäufe um 8,3 Prozent auf 836.600 (772.600) Fahrzeuge, wovon 661.000 (591.700; +11,7 Prozent) auf den Einzelmarkt Brasilien entfielen.

Schlagwörter

Ausgabe 12/2012

Diese Ausgabe 12/2012 bestellen