Audi verpflichtet König des Norisrings

10.12.2012 Gute Fahrt - Der in Monaco lebende Brite Jamie Green verstärkt in der Saison 2013 den Audi-Fahrerkader in der DTM
© Gute Fahrt

Er hat in der Formel 3 Lewis Hamilton und Nico Rosberg besiegt und in Zukunft fährt er Audi: Der in Monaco lebende Brite Jamie Green (30) verstärkt in der Saison 2013 den Audi-Fahrerkader in der DTM.

Spektakulärer Transfer in der populärsten internationalen Tourenwagen-Rennserie: Nach acht Jahren bei Mercedes-Benz wechselt einer der erfahrensten und erfolgreichsten DTM-Piloten der Gegenwart zu Audi. 83 DTM-Rennen hat Jamie Green bisher bestritten, acht davon gewonnen, und sechsmal hat er den besten Startplatz geholt. Die Saison 2012 beendete er als Dritter der Gesamtwertung. Dabei sammelte der Brite als einziger Fahrer bei allen zehn Rennen Punkte und hatte bis zuletzt Titelchancen.

"Es steht außer Frage, dass Jamie Green einer der besten DTM-Piloten ist, die es derzeit gibt", erklärt Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich. "Das hat er 2012 unter Beweis gestellt. Er konnte sich mehr oder minder aussuchen, für welchen Hersteller er in der DTM starten möchte - wir freuen uns, dass er sich für Audi entschieden hat und sind überzeugt, dass er mit seiner Routine und seinem Speed eine echte Verstärkung für unsere DTM-Mannschaft wird."

"Audi ist eine faszinierende Marke mit tollen Produkten", sagt Jamie Green. "Und ich bin überzeugt, dass ich mit Audi das schaffen kann, was mir bisher verwehrt blieb: den DTM-Titel zu gewinnen. Ich habe meinem bisherigen Arbeitgeber sehr viel zu verdanken und der Wechsel ist mir nach so vielen gemeinsamen Jahren ganz sicher nicht leicht gefallen. Aber ich habe mir den Schritt sehr gut überlegt, freue mich auf eine neue Herausforderung und kann es kaum erwarten, das erste Mal im Audi A5 DTM zu sitzen."

Den bisher größten Erfolg seiner Karriere feierte Jamie Green 2004 mit dem Gewinn der Formel 3 Euro Serie. Damals besiegte er unter anderem die heutigen Formel-1-Stars Lewis Hamilton und Nico Rosberg. In seinem ersten DTM-Jahr holte er 2005 auf Anhieb zwei Pole-Positions. Sein damaliger Teamkollege: der amtierende DTM-Champion Bruno Spengler. Das Duell gegen den Kanadier gewann der neue Audi-Werksfahrer nach Punkten klar mit 29:5.

2008, 2009 und 2010 gelang Jamie Green das Kunststück, das prestigeträchtige Norisring-Rennen dreimal in Folge mit demselben Auto zu gewinnen. 2012 triumphierte er beim Saisonhöhepunkt der DTM und dem "Heimspiel" von Audi bereits zum vierten Mal.

Schlagwörter

Ausgabe 12/2012

Diese Ausgabe 12/2012 bestellen